Toxische Verbindungen

Im Verlauf unseres Lebens gehen wir unzählige Verbindungen ein; Verbindungen und Beziehungen zu Menschen, Orten, Situationen und auch zu Energiefeldern.

Diese Verbindungen können uns guttun, gefallen und glücklich machen – es kann aber auch sein, dass uns diese Verbindungen aufhalten, unser Potenzial einschränken und uns klein halten.  

Du Fragst dich vielleicht manchmal, weshalb du in deinem Leben einfach nicht weiterkommst. Weshalb du immer wieder einen Schritt zurück fällst; vor allem dann, wenn du gerade das Gefühl hast, es geht voran. Du Fragst dich vielleicht, weshalb es dir schwerfällt, authentisch zu sein; weshalb du so viel Wert auf die Meinung anderer legst oder weshalb du immer wieder eine tiefe Trauer, Einsamkeit und Machtlosigkeit verspürst.
All das kann mit belastenden und destruktiven Verbindungen zusammenhängen; Verbindungen die dich aktuell in einer alten und vielleicht auch unglücklichen Realität festhalten.

Visuell könnte man sich diese Verbindungen wie Spinnweben vorstellen; dünne, kaum sichtbare Fäden, die zwischen dem betroffenen Menschen und dem Objekt der Verbindung bestehen.
Über diese Verbindungen werden energetisch Informationen ausgetauscht, welche beiden Seiten schaden können oder zum Beispiel subtilen und permanenten Stress auslösen.
Möglicherweise bist du dir dieser negativen Verbindungen bewusst; es kann jedoch durchaus der Fall sein, dass eine von dir bewusst positiv wahrgenommene Verbindung im Unterbewusstsein negative Einflüsse auf dich hat.  

Sehr oft treten negative zwischenmenschliche Verbindungen dann auf, wenn die Energie von Groll und Schuld gespeichert ist und/oder Unausgesprochenes vorhanden ist – was wiederum zur Unterdrückung und Toxizität im emotionalen System führen kann.
Wir sprechen hier von einem gefährlichen Kreislauf; denn werden diese karmischen Verstrickungen nicht aufgelöst, so kann dieser Strudel der Toxizität ein ganzes Leben lang bestehen bleiben und dich beeinflussen und belasten.

Mögliche Ursachen für negativ resonierende Verbindungen:

1. Eine traumatische Auseinandersetzung zwischen zwei Menschen, die starke Emotionen ausgelöst hat.

2. Starke Projektion vom eigenen Schattenselbst auf andere (Neid, Hass, Intoleranz)

3. Abhängigkeiten zu Menschen in der Form, dass eine bestimmte Bedürfnisbefriedigung jemand anderem übergestülpt wird.

4. Ungesunde Abhängigkeiten, die zur Komfortzone geworden sind.

5. Krampfhafte Suche nach Bestätigung durch eine bestimmte Person.

6. Machtausübung mit der Intention, andere Menschen kontrollieren und steuern zu wollen.

Was sind die Konsequenzen?

1. Negativ resonierende Verbindungen kosten uns sehr viel Energie. Schwindende Lebenskraft und innere Anspannung sind die Folge.

2. Es können physische Schmerzen oder Symptome erzeugt werden, die keine offensichtlichen oder medizinischen Ursachen haben.

Sowohl Erschöpfung wie auch Unwohlsein können auf eine solche Verbindung hindeuten.

3. Das Gefühl von Machtlosigkeit und die Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen, können ein Resultat solcher Verbindungen sein.

Bei dem De-Linking Verfahren werden genau diese negativ resonierenden Verbindungen aufgelöst und die „Spinnweben“ getrennt. Du kannst dich ohne Abhängigkeiten weiterentwickeln und dein Potenzial entfalten. Du bist diesen destruktiven Verknüpfungen nicht machtlos ausgeliefert!

Wenn du bereit dazu bist, Altes loszulassen und deinen eigenen, zufriedenstellenden Weg zu gehen, dann helfe ich dir gerne dabei!

Schreib mir einfach; ich bin für dich da ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: